Aktuelle Fussball Infos

22. Juli 2019

  • Timo Rost: "Uns fehlt die Lockerheit"
    Nach zuletzt zwei Niederlagen aus zwei Pflichtspielen möchte die SpVgg Bayreuth endlich den ersten Erfolg feiern. Die nächste Möglichkeit die ersten Zähler einzufahren bietet sich bereits am Dienstagabend, wenn die Oberfranken beim FC Memmingen gastieren (LIVE! ab 19.30 bei kicker.de).
  • Neuers Lehrling Ron-Thorben Hoffmann: Nummer 3 oder Liga 3?
    Derzeit ist Ron-Thorben Hoffmann (20) mit dem FC Bayern auf USA-Tour, beim 3:1-Erfolg der Bayern gegen Real Madrid durfte er aufgrund des Platzverweises von Sven Ulreich sogar Profi-Luft schnuppern. Nach der Heimkehr will er in der 3. Liga durchstarten.
  • Ayhan: Kein Bekenntnis zur Fortuna
    Fortuna Düsseldorfs Führung ist felsenfest überzeugt, dass Kaan Ayhan zumindest noch in der anstehenden Saison für den Vorjahres-Zehnten die Schuhe schnürt. Eine Ausstiegsklausel ist zwar abgelaufen. Doch im Trainingslager in Maria Alm redete der Abwehrchef ein bisschen um den heißen Brei herum. Ein klares Bekenntnis von ihm zur Fortuna gibt es jedenfalls nicht.
  • Spanischer Verband verkauft Startplatz für die 3. Liga
    Rund einen Monat vor dem Auftakt der neuen Saison ist ein Startplatz in Spaniens 3. Liga noch frei - und für eine knappe halbe Million Euro zu haben.
  • Darmstadts Doppelpech: Platte und Honsak fallen aus
    Mit einer durchwachsenden Leistung verlor der SV Darmstadt am Samstag die Generalprobe für den Zweitligastart gegen Vitesse Arnhem - und zusätzlich zwei Offensivspieler, deren Verletzungen nun feststehen.
   

Liebe Sportsfreunde der Viktoria,

einige Tage nach den letzten Saisonspielen unserer Mannschaften ist es Zeit, nochmal auf diesen Spieltag zurückzublicken. Die Erste Mannschaft gewann ihr entscheidendes letztes Spiel in Randerath gegen RaPo 2 hochverdient mit 7:0 und krönte damit eine herrvorragende erste Saison unter dem neuen Trainer Peter Scheufen mit dem Aufstieg als Meister in die Kreisliga A.
Bei nicht ganz optimalen Bedingungen - der Rasen war schon länger nicht mehr gemäht worden sowie die tropischen Temperaturen taten ihr Übriges - hatte unsere junge Mannschaft zwar das Spiel unter Kontrolle, richtig zwingend wurde man aber (noch) nicht.
Erst nach ca. 20 Minuten wurden einige, zum Teil auch hochkarätige, Chancen herausgespielt.

Der erlösende Treffer fiel dann in der 35. Minute. Nach guter Vorarbeit von Lars Dahlmanns musste Frederic Fell nur noch zur viel umjubelten Führung einschieben.

Nach der Halbzeitpause konnten Johannes Jansen und Paul Wolf per sehenswertem Traumtor innerhalb von drei Minuten auf 0:3 erhöhen (48. und 51.). Mit der klaren Führung im Rücken wurde der Ball samt Gegner noch mehr laufen gelassen. Dem Tempo, dass die Heimmannschaft mitgehen musste, wurde im Laufe der 2. Halbzeit dann Tribut gezollt und so konnte unsere Viktoria durch einen Elfmeter durch Frederic Fell (58.), Lars Dahlmanns (61.), Hendrik Schroeder (66.) und Matthias Scheeren (76.) noch auf 0:7 erhöhen.

Mit nun 56 Punkten, dem klar besten Torverhältnis (+65), sowie den meisten geschossenen Toren der Liga steht man am Ende verdient auf Platz 1 der Tabelle, auch im Hinblick auf die vielen Verletzten (auch in der 2. Mannschaft), die im Laufe der Saison jedoch durch eine tolle Kamerdschaft und Zusammenhalt im ganzen Verein aufgefangen werden konnten.
Zudem hat man mit Hendrik Schroeder und Frederic Fell auch den besten Torjäger und besten Volagengeber in den eigenen Reihen.

Im Anschluss an das Spiel wurde mit den zahlreichen Spielern, Fans und Funktionären auf dem Sportplatz in Randerath und anschließend in der Begegnungsstätte zu Waldenrath weiter bis tief in die Nacht gefeiert.

{joomplucat:39 limit=26|columns=4}

(Mehr Fotos vom Doppelaufstieg unter fupa.net)

Die Zweite Mannschaft konnte ja schon nach dem Spiel am vorigen Wochenende gegen Bauchem den Aufstieg und Meistertitel feiern und trat am letzten Spieltag in Breberen an.
Im verspäteten Hinspiel Ende April trennte man sich noch 0:0. Aber auch wenn man mit den Gedanken vielleicht schon beim ein oder anderen Pilsgetränk im Anschluss war, wurde das Spiel verdient mit 2:0 durch einen Doppelpack von Torjäger Carlos Dias gewonnen. Hochverdient ist natürlich auch die Meisterschaft der Zweiten mit dem neuen Trainer Christoph Schultes, hat man schließlich nur 7 Gegentore in 20 Spielen kassiert.

Die Dritte spielte zum Abschluss der Saison zuhause gegen Jahn Hilfahrt 3. Nach einer schwierigen Saison mit vielen Verletzten (insgesamt wurden 55 Spieler eingesetzt) verlor man das Spiel trotz Comeback von Torhüter Christoph "Vusse" Scheeren mit 2:3. Zur zwischenzetlichen 1:0 Führung traf Basti Schaffrath (41.), den 2:3-Endstand stellte Martin Klee her (79.).

Unsere 1. Damenmannschaft hatte den Klassenerhalt schon vor dem letzten Spieltag sicher. Im Spiel gegen den Tabellenfünften Jüngersdorf-Stütgerloch wollte man trotzdem noch einmal drei Punkte holen. Nach zwei frühen Toren durch Sarah Cremers und Joline Rahn (10. und 20.) deutete auch vieles auf einen Sieg hin. Leider musste man sich am Ende noch mit 2:3 geschlagen geben.

Für die neue Landesliga-Saison freuen wir uns, Bernd Schmitz als neuen Trainer der Damen bekanntgeben zu können. Bernd war viele Jahre Torwart der Ersten Mannschaft sowie Jugendtrainer. Verletzungsbedingt kann Bernd leider nicht mehr selber aktiv auf dem Platz stehen, umso mehr freuen wir uns, Ihn jetzt als Trainer für die Damen gewonnen zu haben.

Die 2. Damenmannschaft verlor gegen Falke-Echweiler-Bergrath mit 1:11. In der nächsten Saison spielt die Mannschaft dann in der Kreisliga A.

In zwei Wochen steht dann für 47 aktive Spieler der endgültige Saisonausklang mit der Mannschaftsfahrt nach Mallorca an

   

Vorstand

1. Vorsitzender

Michael Scheeren
Huckstr. 52
52525 HS-Waldenrath
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
02452 9249 682
0173 3084 700

Geschäftsführer

Friedel Douven
Aachener Str. 31
52525 HS-Waldenrath

02452 3119

   

Jugendabteilung

Jugendleiter

Elmar Pöttgens
Erpen 38a
52525 HS-Erpen

02452 967 922
0163 7972 767

Jugendgeschäftsführerin

Dorothee Thevissen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0160 9116  5579

   

Damenabteilung

Ansprechpartner

Monique Rosenkranz
Kuhlertgraben 2
52525 Heinsberg


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0151 6461 0957