Aktuelle Fussball Infos

11. November 2019

  • Karlsruher Remis-Könige: "Es nervt langsam"
    Bloß nicht wieder ein Unentschieden - so die Stimmungslage beim Karlsruher SC in der Woche vor dem Montagabendspiel in Aue. Am Ende wurde es: ein Unentschieden. Die Badener stellten damit einen 23 Jahre währenden Liga-Rekord ein. Einen, auf den die Badener sehr gut hätten verzichten können.
  • Petersen: "Wir können uns die Tabelle einrahmen"
    Das chaotische Ende durch David Abrahams Rempler gegen Trainer Christian Streich dominiert die Wahrnehmung des Spiels Freiburg gegen Frankfurt. Ganz nebenbei steht der Sport-Club nun aber mit 21 Punkten auf Platz vier. Beim 1:0-Sieg über die Eintracht machte einmal mehr Nils Petersen den Unterschied. Der Torjäger stand danach in der Interviewzone Rede und Antwort.
  • Salihamidzic wird befördert - zur neuen Saison
    Am Montagabend tagte der Aufsichtsrat des FC Bayern und beriet über die Beförderung von Hasan Salihamidzic vom Sportdirektor zum Sportvorstand. Die soll auch erfolgen, allerdings erst zum 1. Juli 2020. Das Gremium attestierte laut einer Mitteilung des Vereins dem 42-Jährigen "hervorragende Arbeit".
  • Trotz Nasenbeinbruch: Stark reist an
    Trotz seines am Samstag gegen RB Leipzig (2:4) erlittenen Nasenbeinbruchs wird Hertha-Abwehrchef Niklas Stark (24) nach kicker-Informationen am Dienstag zum Treffpunkt der deutschen Nationalmannschaft nach Düsseldorf anreisen. Der Verteidiger plant trotz der Blessur sein in der Vergangenheit bereits mehrfach verschobenes Debüt.
  • Aehlig über Dardai-Gerüchte: "Der Markt ist nicht riesengroß"
    Beim 1. FC Köln ist die Suche nach einem neuen Cheftrainer angelaufen. Der Sportliche Leiter Frank Aehlig äußerte sich am Montag zum Zeitplan, das erstellte Profil - und die Gerüchte um Pal Dardai.
   

Bambini-Cup 2017 erstmals auch mit F2 Turnier

joomplu:341Wenn man Fußballspiele mit garantiert vielen Toren sehen will, ist man beim Bambini/F2-Cup vom SV Waldenrath-Straeten genau richtig. Denn auf dem kleinen Feld in der Turnhalle in Straeten sind Ergebnisse wie 7:2, 6:3 oder 1:7 in neun Minuten Spielzeit keine Seltenheit. So macht Fußballspielen Spaß … und das für alle Beteiligten. Denn beim Blick an den Spielfeldrand fällt auf: alle Altersklassen sind vertreten und haben Spaß daran, den ganz jungen Kickern zuzugucken. Da sind einerseits die zahlreich mit angereisten Eltern, die die ersten Fußballschritte ihrer Kinder beobachten wollen, und andererseits die vielen Interessierten aus den Ortschaften, wie Jugend- und Seniorenspieler vom Verein, Vorstandsmitglieder und natürlich Fans und Gönner des Vereins. Ganz zu schweigen von dem Spaß, den die Kinder selbst beim Kicken haben … auch wenn da manchmal das etwas zu lange Trikot stört, das bis auf den Boden hängt, oder der Ball noch etwas zu groß ist, um ihn kontrollieren zu können. Kommentare der Trainer/Eltern wie: "Auf das andere Tor" oder "Ihr seid in einer Mannschaft" sind dabei keine Seltenheit.

joomplu:339So entstanden am Samstag und Sonntag zwei tolle und spannende Turniertage. Am Samstag standen 3 Vorrundengruppen der F2-Mannschaften auf dem Programm. Die ersten beiden jeder Gruppe qualifizierten sich für die Endrunde am Sonntagnachmittag, die in einem torreichen Endspiel zwischen Waldfeucht-Bocket und Hilfahrt zugunsten von Hilfahrt entschieden wurde. Am Samstagvormittag spielten zunächst die Bambini 2 Mannschaften in zwei Gruppen à 4 Mannschaften. Um die Mittagszeit kamen dann die kleinsten Kicker (Mini-Bambinis mit Leo siehe Foto) auf das Spielfeld. Die Ehrungen wurden von unserem Schirmherren René von den Driesch (Autogallery Herzog & von den Driesch) durchgeführt.

joomplu:343Am Sonntagvormittag ging es dann zunächst mit den Bambini 1 Mannschaften weiter. Da bei den Bambini (G-Jugend) keine Platzierungen mehr ausgespielt werden dürfen, spielten hier jeweils fünf Teams in einer Gruppe gegeneinander ohne Entscheidungsspiele. Am nachmittag stand dann die mit Spannung erwartete Endrunde des F2-Turniers auf dem Programm. Im Spiel um Platz 5 setzte sich zunächst Wassenberg-Orsbeck mit 4:2 gegen Würm-Lindern im Entscheidungsschießen durch. Das Spiel um Platz 3 zwischen Millich und Gangelt-Hastenrath endete 4:2 für Gangelt-Hastenrath. Im Finale spielten TuS Jahn Hilfahrt und Waldfeucht-Bocket um den begehrten großen Wanderpokal. Von Beginn an setzte Hilfahrt auf Fernschüsse und hatte damit gleich mehrmals Erfolg. Em Ende hieß es 7:2 für Hilfahrt und damit stand der F2-Cup Sieger fest (Foto).

Wir bedanken uns bei allen Teams die teilgenommen haben und freuen uns aufs nächste Jahr.

   

Lust auf Fussball?  

Lust auf Fußball small

   

Ferienlager 2020  

Ferienlager GruppenbildDie Jugendabteilung lädt alle Kinder der Jahrgänge 2005 bis 2012 herzlich zum Ferienlager in den Sommerferien ein!

>> Mehr Informationen zum Ferienlager

Wir freuen uns auf euch,
euer Ferienlager-Team

   

Aktuelle Spiele  

... lade Modul ...

SV Viktoria Rot-Weiß Waldenrath-Straeten auf FuPa

   

Kunstrasenplatz  

Jetzt unterstützen und Spenden!
 

Aktueller Baufortschritt

   

Vorstand

1. Vorsitzender

Michael Scheeren
Huckstr. 52
52525 HS-Waldenrath
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
02452 9249 682
0173 3084 700

   

Jugendabteilung

Jugendleiter

Elmar Pöttgens
Erpen 38a
52525 HS-Erpen

02452 967 922
0163 7972 767

Jugendgeschäftsführerin

Dorothee Thevissen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0160 9116  5579

   

Damenabteilung

Ansprechpartner

Monique Rosenkranz
Kuhlertgraben 2
52525 Heinsberg


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0151 6461 0957