Aktuelle Fussball Infos

20. September 2021

kicker
  • Muzzicato trotz 0:2-Pleite: "Die Mentalität ist stark"
    Gegen den SC Freiburg II am Sonntag musste Viktoria Berlin die zweite Niederlage der Saison in Kauf nehmen. Trotz fehlender Chancenverwertung sah Trainer Benedetto Muzzicato die Stärken seiner Elf.
  • Nach Fehlstart: Ole Werner tritt als Trainer von Holstein Kiel zurück
    Ole Werner ist nicht mehr Trainer von Holstein Kiel. Wie der Zweitligist am Montagabend bekanntgab, ist der 33-Jährige zurückgetreten.
  • Ein hoher Wert, der sinken wird: Nagelsmann erklärt Bayerns Laufstatistik
    Auch das noch: Nach vier Spieltagen war der FC Bayern plötzlich laufstärkstes Team der Bundesliga, ein ungewohnter Spitzenwert für den Deutschen Meister. Trainer Julian Nagelsmann erklärt warum und prognostiziert, wie sich diese Statistik entwickeln wird.
  • Schleimers spätes Glück beim FCN
    Was für ein Debüt! In der 57. Minute betritt Lukas Schleimer für den 1. FC Nürnberg gegen Hansa Rostock den Rasen des Max-Morlock-Stadions und feiert seine Zweitligapremiere, zwei Minuten später legt er dem mit ihm eingewechselten Erik Shuranov das Tor des Tages zum 1:0 auf. Nun hofft der 21-Jährige auf weitere Chancen bei den Profis.
  • "Ein anderes Kaliber": Kleinherne erwartet keinen Spaziergang
    Dem lockeren Aufgalopp in der WM-Qualifikation gegen Bulgarien folgt für die Frauen-Nationalmannschaft am Dienstag nun die Partie gegen Serbien. Abwehrspielerin Sophia Kleinherne erwartet ebenso wie Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg keinen ähnlichen Spaziergang.
   

8. Juli 2016, Freitagmittag, an der Grundschule Straeten. Endlich Ferien! Nach dem letzten Gong strömen die Grundschüler aus ihren Klassen …

Zur gleichen Zeit in Heinsberg, Aldi-Filiale. Großeinkauf! Nach dem letzten Scanner-Piepsen an der Kasse verlassen vier voll bepackte Einkaufswagen den Discounter …

Zusammengenommen macht das eine tolle Mischung aus 40 Kids und reichlich Verpflegung für das anstehende Ferienlager des SV Waldenrath/Straeten. Im weiteren Verlauf des Tages bringen die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern ihr Gepäck zum Packen am Sportplatz Straeten. Der Reisebus füllt sich mit vielen Taschen, Koffern, Schlafsäcken und Kissen. So richtig voll wird er am nächsten Morgen, als die Kinder sowie die Betreuerinnen und Betreuer in den Bus steigen, der gegen 11 Uhr den Sportplatz in Richtung Betzdorf verlässt. Das diesjährige Ziel ist das CVJM Freizeitheim Dreisberg in der Verbandsgemeinde Betzdorf. Hier erwarten die Kinder drei Gruppen-Schlafhäuser sowie ein Haupthaus – alles mitten im Wald gelegen. Ein perfekter Ort für ausgelassenes Spielen und ganz viel Spaß.

{joomplucat:36 limit=40|columns=4}

Als der Reisebus in Betzdorf ankommt, ist das Lager schon vorbereitet – einige Betreuer waren für die Vorbereitung von Lager und Verpflegung schon in den frühen Morgenstunden aufgebrochen, sodass es jetzt schon lecker nach Frikadellen aus der Küche duftet und die ersten Spiele bereitstehen. Nach dem Bezug des Lagers gibt es eine kleine Vorstellungsrunde mit den wichtigsten Lagerregeln – dann kann es endlich losgehen! Der letzte Schultag ist jetzt längst vergessen – endlich Ferien, inmitten von ganz vielen Kindern! So kann die Woche starten …

Im Laufe der nächsten acht Tage gibt es viele Aktionen, so z.B. eine Kanufahrt auf der Sieg, eine Wanderung zu einem Spielplatz mit Fußballturnier und Tauziehen mit allen Kindern sowie einen Kletterwald-Besuch mit verschiedenen Parcours-Möglichkeiten in unterschiedlichen Höhen, sodass für jedes Kind eine spannende Route dabei ist.

Neue Holzspiele, wie Leitergolf, Wickinger-Schach oder Riesen-Jenga, sorgen dazu im Lager genauso für Unterhaltung wie das Spiel „Unbekanntes Flugobjekt“, bei dem die Kinder in mehreren Kleingruppen gegeneinander antreten, um ein rohes Ei mit den zur Verfügung stehenden Materialien so zu verpacken, dass es bei einem Flug aus dem 1. Stock nicht kaputt geht. Ebenso viel Spaß machen Spiel-Angebote, wie das Balancieren über eine Slackline, ein kleines Fußballturnier, eine Spielrunde mit vielen verschiedenen Spielen sowie die Bastelrunde, in der die Kinder mit Brennstäben eigene Türschilder oder Küchen-Brettchen gestalten können.

Am letzten Tag steht der traditionelle Abschlussabend auf dem Programm. Nach dem Start mit einer Messe, die einen Rückblick auf die Woche wirft, geht es weiter mit vielen lustigen Vorträgen und der einen oder anderen Überraschung. Das Betreuerteam und die Kinder bedanken sich dabei besonders bei Leo Hensgens, der nun schon 30 Jahre als Betreuer beim Ferienlager dabei ist. Auch Bernd Schmitz feiert ein Jubiläum: er ist jetzt seit 10 Jahren als Ferienlager-Betreuer im Einsatz.

Am nächsten Morgen beginnt das große Aufräumen bevor die Rückreise ansteht. Die Inhalte aus den Einkaufswagen sind jetzt alle verputzt, die Grundschule bleibt noch weitere 5 Wochen leer, sodass den Kindern noch viele Ferientage mit ihren Freunden und Familien bevorstehen.

 

   

Vorstand

1. Vorsitzender

Michael Scheeren
Huckstr. 52
52525 HS-Waldenrath
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
02452 9249 682
0173 3084 700

   

Jugendabteilung

Jugendleiter

Elmar Pöttgens
Erpen 38a
52525 HS-Erpen

02452 967 922
0163 7972 767

Jugendgeschäftsführerin

Dorothee Thevissen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0160 9116  5579

   

Damenabteilung

Ansprechpartner

Monique Rosenkranz
Kuhlertgraben 2
52525 Heinsberg


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0151 6461 0957

   
Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.