Aktuelle Fussball Infos

  • Schröder-Abschied? Die Konsequenzen wären fatal
    Am Samstag hatte der kicker berichtet, dass Mainz-Präsident Johannes Kaluza intern angezählt und ihm von Sportvorstand Rouven Schröder und den vier Geschäftsführern ein Rücktritt nahegelegt wurde. Am Sonntagvormittag äußerte sich der Vorstandsvorsitzende dann selbst: In seinem Statement öffnete er die Türen für mögliche Neuwahlen. An einen Rücktritt denkt der 63-Jährige aber noch nicht, weil die Situation kompliziert ist.
  • "Gut gespielt" - Kruse stellt Bartels in den Schatten
    Feiertagsstimmung in Bremen: Dank des teilweise berauschenden 4:0-Sieges über Hannover 96 schob sich Werder an den punktgleichen Freiburgern vorbei auf Rang 16. Der erste Ligasieg seit saisonübergreifend 14 Spielen ließ bei den Norddeutschen einige Steinchen von den Herzen fallen - gerade auch bei Nationalspieler Max Kruse, der einen Sahnetag erwischte und seinen kürzlich formulierten Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme Taten folgen ließ.
  • Gisdol: "Zwei ähnlich starke Mannschaften"
    So sahen die Trainer die Leistung ihrer Teams...
  • Bilder: Effizientes S04 - Kruse-Show in Bremen
    Die Bilder des 12. Bundesliga-Spieltags...
  • Schalke springt auf Platz zwei - Bremen jubelt erstmals
    Am Sonntagnachmittag hielt der Schalker Höhenflug an - 2:0 gegen den HSV. Danach jubelte Bremen erstmals in dieser Spielzeit: 4:0 gegen Hannover. Am Samstag fuhr der FC Bayern gegen Augsburg den nächsten Sieg ein und baute seinen Vorsprung in der Tabelle aus. Hoffenheim feierte gegen Frankfurt ein spätes 1:1, einen Punkt der Moral gab es für Bayer gegen Leipzig. Gladbach feierte bei Hertha BSC ein 4:2. Am Freitag setzte es für Borussia Dortmund in Stuttgart den nächsten Tiefschlag.
   

Heute ging es im Heimspiel gegen VFR Übach-Palenberg 3. Wir hatten einige Ausfälle, Boern, Matthias, Dirk, Odlo, Dominik H..

Dennoch kamen wir insgesamt auf 14 Spieler.

Startaufstellung: Tor: Daniel, Abwehr: Hausi, Simon, Patrick, Tobias. Mittelfeld: Andreas, Basti, Dominik W., Tec, Sturm: Rongen , Mo. Ersatz: Eric, Thorsten, ab d. 2.HZ dann Reetz.

TEC wollte heute weitere 3 Punkte holen und stellte offensiv auf. Den Gegner früh unter Druck setzen war das Ziel. Denn man konnte mit einem verstärkten Gegner heute rechnen, da die Zweite Vertretung vom Gast spielfrei hatte.

Von Beginn an spielten wir schnell und gefährlich nach vorne und man glaubte es kaum die ersten drei Torchancen wurden genutzt. In der 5 und 10 Minute traf Mo zum schnellen 2:0.

VFR3 hatte Probleme beim Spielaufbau, Fehlpässe wurden von uns direkt in gefährliche Angriffe umgewandelt. So auch in der 20. Minute, Basti kommt im 16ner an den Ball und Tor. 3:0. Danach musste Basti doch seiner Verletzung Tribut zollen und raus.  Für Ihn kam Eric rein.

 In der 35. Minute wieder ein vermeidbarer Abwehrfehler von uns, welcher prompt zum Gegentor führte. Direkter ausgeführter Freistoß vom Gegner in unseren 16ner hinein und der Ball landet auf den Fuss des Stürmers, der aus kurzer Distanz einschiebt. 1:3.

 Dann kam die Zeit von Eric welcher in der 40. Minute zum 4:1 trifft. Herrlicher Seitfallzieher.  4 Minuten später legt Mo auf den in den 16ner einlaufenden Eric auf, der den Ball am Torwart vorbei ins Netz schiebt. 5:1. Was für ein Halbzeitstand. Da staunte man nicht schlecht. Zumal VFR3 gut mitspielte aber hinten erheblicher Probleme hatte. Wir hatten aber auch heute wohl das richtige Zielwasser get

TEC war zufrieden und konnte nur zustimmen, so weiter zu spielen.

Wir wechselten Dominik W. raus, Reetz rein.

Und so wie die erste Halbzeit endete, begann die 2.Halbzeit.  46. Minute markiert Eric das 6:1. Hattrick.  Danach stellte der VFR3 seine Taktik um und begann bereits im Mittelfeld zu attackieren, sowie auch vermehrt die Abseitsfalle auszupacken. Und das verfehlte nicht sein Ziel. Wir liefen sehr oft ins Abseits und wenn mir mal durchkamen scheiterten wir am Torwart. Die Treffsicherheit der 1.HZ verblasste. Großchancen ließen wir fahrlässig liegen. Nur der VFR3 kam noch in der 65.Minute zum 2:6. Wiedermal ein langer Ball in den 16ner, Daniel TW kommt zu spät raus und Tor.

 Wir wechselten in der 70. Minute, MO raus Thorsten rein. 10. Minuten später Tec raus, Mo wieder rein. Es passierte nicht mehr fiel und der Schiri pfiff pünktlich ab.

Am Ende ein beruhigender 6:2 Erfolg gegen einen VFR3 welcher über die 90. Minuten durchaus einen gleichwertigen Spielanteil hatte, jedoch in Halbzeit 1 von uns gnadenlos überrollt wurde.

   

Aktuelle Spiele  

... lade Modul ...

SV Viktoria Rot-Weiß Waldenrath-Straeten auf FuPa

   

Ferienlager 2018  

Ferienlager GruppenbildDie Jugendabteilung lädt alle Kinder der Jahrgänge 2003 bis 2010 herzlich zum Ferienlager in den Sommerferien ein!

 >> Mehr Informationen zum Ferienlager

Wir freuen uns auf euch,
euer Ferienlager-Team

   

Vorstand

1. Vorsitzender

Michael Scheeren
Huckstr. 52
52525 HS-Waldenrath
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
02452 9249 682
0173 3084 700

Geschäftsführer

Friedel Douven
Aachener Str. 31
52525 HS-Waldenrath

02452 3119

 

   

Jugendabteilung

Jugendleiter

Elmar Pöttgens
Erpen 38a
52525 HS-Erpen

02452 967 922
0163 7972 767

Jugendgeschäftsführer

Dirk Tellers
Vitusstr. 8
52525 HS-Waldenrath

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0160 9381 4385

   

Damenabteilung

Ansprechpartner

Monique Rosenkranz
Pütt 23
52525 Heinsberg


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0151 6461 0957