Aktuelle Fussball Infos

25. August 2019

   

Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2001 bis 2007 sind eingeladen mitzufahren – egal ob Mitglied im Verein oder nicht

In der ersten Sommerferien-Woche 2016 ist es wieder soweit. Die Jugendabteilung unseres Vereins bricht ins beliebte Ferienlager bzw. Zeltlager auf. Wir fahren vom 09.07.2016 bis 16.07.2016 in das „CVJM Freizeitheim Dreisberg“ in Betzdorf bei Siegen (auch auf Facebook unter „CVJM Betzdorf“ zu finden). Wir freuen uns auf eine Woche voller Spaß und Unterhaltung mit vielen Spielen, Aktivitäten und Ausflügen. Hier die Eckdaten zum Ferienlager 2016:

Wer darf mitfahren?    

Alle Kinder, die zwischen dem 01.01.2001 und dem 31.12.2007 geboren sind.

Wohin?              

CVJM Freizeitheim Dreisberg in Betzdorf (nördliches Rheinland-Pfalz, ca. 20km von Siegen entfernt)

Wann?                

09.07.2016 – 16.07.2016

Kosten?              

190 € (180 € je Geschwisterkind) (alles enthalten: Anreise, Unterkunft, Verpflegung, Ausflüge). Nichtmitglieder bezahlen zusätzlich einmalig den halben jährlichen Mitgliedsbeitrag in Höhe von 12,50 €, damit sie während des Ferienlagers versichert sind (genaue Infos dazu folgen später). 

Hier gibt es die offizielle Einladung, inklusive Anmeldeunterlagen als PDF, in der sich alle weiteren wichtigen Infos befinden. Bei Rückfragen steht Simon Drießen (0172-7318795 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gerne zur Verfügung.

Wichtig: Es ist ausdrücklich erwünscht, dass auch Geschwisterkinder und Freunde mitfahren, unabhängig davon, ob das Kind schon Mitglied beim SV Waldenrath/Straeten ist oder nicht.


Bilder vom Ferienlager 2015 in Teufelsfels:

Berichte der letzten Ferienlager:

Im Jahr 2015 führte es unsere Jugendabteilung im jährlichen Ferienlager nach Schneppenbach in das „Ferienlager Teufelsfels“. 44 Kinder und 10 Betreuer verbrachten eine Ferienwoche bei schönstem Wetter mit verschiedenen Aktivitäten, wie einem Freibad-Besuch, Wanderungen, einem Freizeitpark-Besuch und den üblichen Turnieren im Lager. Ein Gedicht, das am Abschlussabend von einer Gruppe vorgetragen wurde, beschreibt das Ferienlager 2015:

joomplu:273



Teufelsfels bei Schneppenbach war unser Ziel,
alle erhofften sich sehr viel.

Jeder schlief in einer Hütte,
aber doch war überall ne` Mücke.

Die Betreuer störte das nicht,
im Gegenteil, sie freuten sich.

Sie ließen alle Türen knallen,
damit wir aus den Betten fallen.

Nun am Esstisch angekommen,
halbtot und übernommen,

versucht Simon uns seine Regeln einzuflößen,
doch wir Kinder wollen lieber dösen.

Das Tagesprogramm wird aufgesagt,
dann gibt es Essen, sehr gefragt!

Kitchenjoe lässt die Pfannen schwingen,
bis Messer und Gabel klingen.

Der Bürgermeister kommt um die Ecke,
Michael, der junge jecke.

Kaum hat die RALLI angefangen,
kommen beim Bürgermeister die ersten Pannen.

Schweiß läuft ihm von der Stirn,
aus Orange wird plötzlich Gelb,

die Farben geh´n nicht in sein Hirn,
sein Lachen ist gestellt.

Auch schätzen liegt ihm nicht so sehr,
aus zwei Stunden wurden drei und mehr.

Zwei Tage später schlägt Kutscher zu,
er ermordet alle in Seelenruh.

Doch leider vergisst er aufzupassen,
drum soll ihn später Ellen fassen.

Denn Ellen steht auf der hellen Seite des Gesetz,
weshalb sie ihn durch die Gegend hetzt.

Am nächsten Morgen verarztete Christine letzte Wunden,
und gegen Mittag waren sie schon verschwunden.

Auch Bernd war voll in seinem Element,
als er mit seiner Maske durch die Hütten rennt.

Auch im Holiday Park ging‘s rauf und runter,
doch vorerst waren alle Munter.

Die Leute guckten nur sehr verstört,
denn Christoph benahm sich unerhört.

Er wollte unser Essen loben,
doch die Leute machten einen großen Bogen.

Im Bus wollten schlafen alle Kinder,
doch Christoph redete von „Rang-Hang-Rindern“.

Endlich Zuhause angekommen,
waren alle Kinder sehr benommen.

Nach einiger Zeit wir hatten gewartet,
hat Marika mit Anna-Lena eine Flachwitz-Challenge gestartet.

Erst später startete Leo den Bingo-Abend,
und jeder wollte den Hauptpreis haben.

Auch als Daniel mit seinem Fußballturnier begann,
waren alle Jungs sofort dran.

Als Anne Geburtstag hatte,
ließen die Betreuer es richtig krachen.

Der Abschlussabend rückte immer näher,
und wirklich alle bemühten sich sehr.

Jetzt stehen wir hier und können nur sagen,
es war eine tolle Zeit, keine Frage(n)!


Das Ferienlager 2016 wird vom 9. Juli 2016 bis 16. Juli 2016 stattfinden. Bitte vormerken!
Einladungen und Anmeldungen folgen im Herbst 2015.

Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2000 bis 2006 sind eingeladen mitzufahren – egal ob Mitglied im Verein oder nicht

In der zweiten Sommerferien-Woche 2015 ist es wieder soweit. Die Jugendabteilung unseres Vereins bricht ins beliebte Ferienlager bzw. Zeltlager auf. Wir fahren vom 04.07. bis 11.07.2015 in das Ferienlager „Teufelsfels“ in Schneppenbach (www.jugenddorf-teufelsfels.de). Das Ferienlager wird vom örtlichen Fußballverein betrieben und besteht aus Holzhütten, die je Platz für 8 Personen bieten. Wir haben dieses Lager schon einmal im Jahr 2010 besucht und waren damals sehr zufrieden. Der besondere Charme dieses Lagers liegt darin, dass die Häuser kreisförmig um einen großen zentralen Platz angeordnet sind, so dass eine echte „Lagerstimmung“ aufkommt.

Hier gibt es die offizielle Einladung, inklusive Anmeldeunterlagen als PDF, in der sich alle weiteren wichtigen Infos befinden: Einladung

Bei Rückfragen steht Simon Drießen (0172-7318795 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gerne zur Verfügung.

Wichtig: Es ist ausdrücklich erwünscht, dass auch Geschwisterkinder und Freunde mitfahren, unabhängig davon, ob das Kind schon Mitglied beim SV Waldenrath/Straeten ist oder nicht.

joomplu:218

45 Kinder verbringen eine Woche in der Baccumer Mühle

Vielleicht war der Freitag vor dem diesjährigen Ferienlager der wichtigste Tag des Ferienlagers, denn erstens:
ja, wir werden Strom haben! (im letzten Jahr hatten wir einen Tag vor Abreise die Nachricht bekommen, dass uns eine Woche ohne Strom erwarten würde)
und zweitens:
ja, Deutschland steht nach dem Viertelfinal-Sieg gegen Frankreich im WM-Halbfinale 2014! (damit stand dem Rudelgucken zum WM-Halbfinale nichts mehr im Weg …)

So konnte es samstags (5. Juli 2014) frohen Mutes losgehen. Insgesamt 45 Kinder und 14 Betreuer bezogen die Baccumer Mühle in Lingen, um die einwöchige Ferienfreizeit gemeinsam zu verbringen. Das Wochenende stand ganz im Zeichen des Ankommens: auspacken, Zimmer beziehen, Einteilung der Teams für den neuen World Team Cup, mitfiebern bei den beiden letzten WM-Viertelfinals, Wanderung in der Umgebung der Baccumer Mühle, Austoben im Lager – damit war das Wochenende komplett gefüllt. Montags stand ein Lagertag auf dem Programm – die ersten Turniere gingen los und die große gemeinsame Bastelaktion wurde gestartet. Weiße Kappen wurden individuell gestaltet und dienten fortan als Erkennungsmerkmal während der gesamten Woche.

Am Dienstag musste der geplante Ausflug in einen Irrgarten aufgrund von Dauerregen abgesagt werden. Stattdessen ging es in ein Freizeitbad mit unzähligen spannenden Rutschen. Und am Abend folgte das eigentliche Highlight der Woche: das WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien! Natürlich durften die Kids zu diesem Anlass länger aufbleiben – und das sollte sich lohnen. Zur Einstimmung erhoben sich bei der Nationalhymne alle von ihren Plätzen und sangen Arm in Arm mit – Gänsehautatmosphäre! Was dann folgte war ein einziges Fußball-Fest … 7:1 gegen Brasilien! Erst als am nächsten Tag die Tageszeitung das Ergebnis bestätigte, verstanden wir so langsam, dass wir nicht bei „Verstehen Sie Spaß …?!“ gelandet waren.

Nach einem weiteren Lagertag am Mittwoch ging es Donnerstag in einen Kletterwald bei Osnabrück. In schwindelerregender Höhe kletterten und balancierten Kinder und Betreuer von Baum zu Baum. Zur Stärkung gab’s zwischendurch viele Snacks vom Küchenteam. Und zum Abschluss gaben die Betreuerinnen, die beim Damen-Hobby-Turnier im Frühjahr den ersten Platz geholt hatten, mit der dabei erspielten Prämie ein Eis für alle aus. Abends folgte die Nachtwanderung durch den an die Baccumer Mühle angrenzenden Wald. Immer wieder drangen erschrockene Schreie bis zur Mühle vor, aber am Ende kamen alle heil zurück.

Den Freitag nutzten die Kinder zur Vorbereitung des Abschlussabends, der dieses Jahr in Form einer Wochenschau organisiert wurde und neue, kurze Beiträge bot, sodass am Ende noch Zeit für einen Abschluss-Discoabend blieb, bei dem sich alle Kids noch mal richtig austoben konnten.

Gerne wären wir noch länger geblieben, um am Sonntag das WM-Finale gemeinsam zu gucken. Aber auch ohne unsere gemeinsame Unterstützung hat es das deutsche Team ja zum WM-Titel geschafft …

joomplu:218

{joomplucat:24 limit=16|columns=3}

Mädchen und Jungen der Jahrgänge 1999 bis 2005 sind eingeladen mitzufahren – egal ob Mitglied im Verein oder nicht

In der ersten Sommerferien-Woche 2014 (5. bis 12. Juli 2014) ist es wieder soweit. Die Jugendabteilung unseres Vereins bricht ins beliebte Ferienlager bzw. Zeltlager auf. Auch in diesem Jahr werden wieder über 40 Kinder zwischen 8 und 15 Jahren mit dabei sein und von ca. 15 erfahrenen Betreuern betreut.

Die Baccumer Mühle ist ein modernes, aus einer früheren Mühle entstandenes Ferienhaus, das optimale Bedingungen für die ca. 60-köpfige Gruppe bieten wird. So gibt es einen großen Aufenthaltsraum, viele Spielmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich und eine gut ausgestatte Küche für die gewohnte Selbstversorgung um das erfahrene Küchenteam.

Hier gibt es die offizielle Einladung, inklusive Anmeldeunterlagen als PDF, in der sich alle weiteren wichtigen Infos befinden. Bei Rückragen steht Simon Drießen (0172-7318795 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gerne zur Verfügung.

Wichtig: Es ist ausdrücklich erwünscht, dass auch Geschwisterkinder und Freunde mitfahren, unabhängig davon, ob das Kind schon Mitglied beim SV Waldenrath/Straeten ist oder nicht.

joomplu:204

 

Bilder der Baccumer Mühle (Ziel 2014):
{joomplucat:24 limit=7|columns=4}

Eine Woche voller Spaß, Abenteuer und Sport im Ferienlager


Die Jugendabteilung lädt alle Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2002 bis 2008 herzlich zum Ferienlager in den Sommerferien ein! Mit insgesamt ca. 35 Kindern und 8 erfahrenen Betreuern fahren wir vom 15. bis 22. Juli 2017 (erste Ferienwoche) in das Jugend- und Schullandheim Neuemühle bei Wermelskirchen. Dort erwartet euch:

  • Übernachtung in 3- bis 6-Bett-Zimmern
  • komplette Verpflegung (Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnack, Abendessen; inkl. Getränke für den ganzen Tag)
  • Schwimmbadbesuchjoomplu:324
  • Nachtwanderung
  • Lagerolympiade
  • interaktives Stadtforscher-Spiel
  • Außengelände für selbstorganisiertes Spielen
  • und ein noch geheimer großer Ausflug

Das Ganze kostet nur 190€. Sollten wir euer Interesse geweckt haben oder ihr noch Fragen haben, meldet euch bitte bei uns.

Simon Drießen, 0172-731 87 95 oder 0221-99 02 89 31, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ellen Bertrams, 0177-932 50 20

­Gerne können auch eure Geschwister (180€ für jedes Geschwisterkind) oder Freunde (180€ plus halber Jahresbeitrag von 12,50 € aus Versicherungsgründen) mitkommen.

Achtung: Plätze sind sehr begrenzt. Es zählt der zeitliche Eingang der Anmeldung!

Wir freuen uns auf euch,
euer Ferienlager-Team

Berichte aus vergangenen Ferienlagern:

 

 

SV Waldenrath/Straeten verbringt das diesjährige Ferienlager ungewollt ohne Strom


Freitag, 19. Juli, Ferienbeginn in NRW und damit höchste Zeit für das diesjährige Ferienlager – alles war geplant und vorbereitet. 43 Kinder hatten nach Schulschluss am Freitag nur noch eines im Sinn: Morgen geht’s endlich los. Doch dann kam der Anruf, der alles veränderte. Der Herbergsvater von Haus Schönstein in Wissen, dem Ziel des diesjährigen Lagers, informierte die Freizeitleitung, dass der örtliche Stromversorger den Strom für das Haus abgestellt habe – die Ferienfreizeit stand kurz vor der Absage. Doch gut eine Woche später sprechen die Kinderaugen bei der Rückkehr nach Waldenrath/Straeten eine andere Sprache – sie hatten acht fröhliche und erlebnisreiche Tage im Westerwald hinter sich.

joomplu:186

   

Vorstand

1. Vorsitzender

Michael Scheeren
Huckstr. 52
52525 HS-Waldenrath
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
02452 9249 682
0173 3084 700

Geschäftsführer

Friedel Douven
Aachener Str. 31
52525 HS-Waldenrath

02452 3119

   

Jugendabteilung

Jugendleiter

Elmar Pöttgens
Erpen 38a
52525 HS-Erpen

02452 967 922
0163 7972 767

Jugendgeschäftsführerin

Dorothee Thevissen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0160 9116  5579

   

Damenabteilung

Ansprechpartner

Monique Rosenkranz
Kuhlertgraben 2
52525 Heinsberg


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0151 6461 0957